San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama


Atacama Wüste

Karte San Pedro de AtacamaSan Pedro de Atacama liegt in der Atacama Wüste und diese ist eine der eindrucksvollsten Landschaften Chiles. Unendliche Sanddünen, ockerfarbene Wüstenberge, schneebedeckte Vulkane, riesige Salzseen, türkisfarbene Lagunen mit rosafarbenen Flamingos, dampfende Geysire und malerische Hochlanddörfer machen den einmaligen Reiz dieser atemberaubenden Landschaft aus.
Der mittlere Teil der Atacama Wüste gehört zu den trockensten Regionen der Erde mit weniger als 1mm Niederschlag pro Jahr. Es scheint soviel Sonne, dass sich theoretisch mit Solaranlagen von 400km2 der ganze Energiebedarf Chiles decken liesse.
In Chile in die Wüste zu fahren, bedeutet fast immer, nach San Pedro de Atacama zu fahren. Der kleine Ort ist in der Atacama Wüste zum Standardziel schlechthin geworden. Die Gegend um San Pedro de Atacama ist voller Naturwunder und die touristische Anbindung und Infrastruktur sind hervorragend. San Pedro liegt auf 2440m Höhe und ist umgeben von einem Dutzend Fünf- und Sechstausendern.
Der Ort war bereits Zentrum einiger Siedlungen der Atacama-Indianer, bevor er um 1450 von den Inkas erobert wurde. Auch die spanischen Eroberer Diego de Almagro (1536) und Pedro de Valdivia (1540) machten San Pedro de Atacama auf ihrem Eroberungszug zu ihrem Stützpunkt. Im 19.Jahrhundert lebte die Siedlung von durchziehenden Karawanen, welche Waren zu den Minen in der Wüste und den Häfen an der Küste transportierten. Heute ist der Tourismus die grösste Einnahmequelle.
Der Ort selbst ist recht klein und besteht fast ausnahmslos aus einstöckigen Adobe-Bauten, was ihm einen besonderen Reiz verleiht.

Ausflüge & Touren San Pedro de Atacama


Für die Erkundung der Umgebung von San Pedro de Atacama müssen Sie motorisiert sein. Entweder sind Sie mit dem eigenen Mietwagen unterwegs, was Ihnen sehr viel Flexibilität verschafft – oder Sie buchen Tagestouren (in der Gruppe oder privat) von San Pedro aus.
Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen über lohnenswerte Ausflugsziele, Mietwagenangebote, Tourangebote und Hotels.

Lohnenswerte Ausflugsziele San Pedro

Die nachfolgende Aufzählung von aus unserer Sicht lohnenswerten Ausflügen in der Umgebung von San Pedro de Atacama erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist subjektiv. Wir empfehlen einen Aufenthalt von 4 Tagen/3 Nächten, damit Sie die schönsten Highlights stressfrei geniessen können.

Valle de la Luna

Valle de la Luna

Valle de la Luna - San Pedro de AtacamaSehr zu empfehlen ist der Besuch des Valle de la Luna (Tal des Mondes) am Nachmittag und dann sollten Sie unbedingt bis zum Sonnenuntergang bleiben. Vor Urzeiten war das Tal ein See, dessen Boden von seismischen Erschütterungen in die Höhe gedrückt und aufgefaltet wurde. Wind und Wetter schufen dann in Jahrmillionen eine bizarre Formenwelt mit aus Sand, Valle de la Luna - San Pedro de AtacamaSalz und Lehm geschliffenen Türmen und Figuren sowie grossen Dünen. Von der höchsten Düne haben Sie den besten Abendblick auf den in der Ferne aufragenden Vulkan Licancabur (5916m) sowie das Tal. Bei Sonnenuntergang leuchten diese unglaublichen Landschaften in allen möglichen Farben von gelb-orange über tiefrot, dann violett und am Ende dunkelblau, bis der Mond alles in fahles Licht taucht. Das Valle de la Luna liegt 12km westlich von San Pedro.

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio - San Pedro de AtacamaEbenfalls sehr eindrucksvoll sind die Geysire von El Tatio ungefähr 100km nördlich von San Pedro de Atacama. Das Hochtal von El Tatio ist mit seinen 4300m das höchste Geysirfeld der Welt. Aus Dutzenden Erdlöchern dampft und sprudelt heisses Wasser, mitunter schiessen auch Fontänen in die Luft. Hier spüren Sie, dass die Anden ein junges vulkanisches Geysire El Tatio - San Pedro de Atacama– noch nicht zur Ruhe gekommenes Gebirge sind. Diese Naturschauspiel sollten Sie unbedingt zum Sonnenaufgang erleben, denn am frühen Morgen ist der aus den Fumarolen austretende Dampf vor dem blauen Himmel am besten zu beobachten. Nach 09:00 Uhr wird der Dampf weniger und der Morgenwind zerstreut ihn. Sie sollten ca. 2,5 – 3 Stunden vor Sonnenaufgang Machuca - San Pedro de Atacamain San Pedro aufbrechen.
Auf der Rückfahrt empfehlen wir unbedingt einen Zwischenstopp in der malerischen Hochland-Siedlung Machuca. Die Einheimischen bieten zur Stärkung Lama-Spiesse und Empanadas an – beides ist sensationell lecker und die Einheimischen sind ausgesprochen freundlich!

Toconao und Salar de Atacama

Toconao und Salar de Atacama

Toconao KolonialkircheUngefähr 38km südlich von San Pedro de Atacama gelangen Sie in das kleine Örtchen Toconao, welches vor allem durch seine sehr schöne Kolonialkirche, die vor 1744 erbaut wurde, beeindruckt. Besonders schön ist der freistehende dreistufige Glockenturm auf der Plaza mit seiner schweren Tür aus Kakteenholz. Er wurde 1750 aus einem weichen, weissen Lago Chaxa - Salar de AtacamaVulkangestein, dem sog. Liparita-Gestein erbaut.

Wenige Kilometer südlich von Toconao geht es dann rechts ab zum Lago Chaxa auf dem Salar de Atacama. Der Salar de Atacama ist ein riesiger Salzsee mit einer Fläche von ca. 3000km2. Er wird gespeist vom stark mineralischen Wasser des Rio San Pedro sowie vielen unterirdischen Zuflüssen. In der abflusslosen Senke Lago Chaxa - Salar de Atacamaverdunstet das Wasser, so dass sich an der Oberfläche eine stark salzhaltige Schicht absetzt, die im Salar de Atacama mit Lehm vermischt ist. Daher ist die krustig-körnige Oberfläche nur selten schneeweiss, sondern meist braun, gelb und grau.
Einige Wasserbecken haben die Salz-Lehm-Kruste durchbrochen und bieten als kleine Lagunen Salar de Atacama Lebensraum für Flamingos. Die grösste und am leichtesten zugänglich ist der Lago Chaxa, ziemlich im Zentrum des Salar de Atacama. Dieser kleine See mit seinen wunderschönen Flamingos und dem faszinierenden Bergpanorama im Hintergrund ist schon tagsüber so traumhaft schön, dass Sie gar nicht wieder aufbrechen möchten. Doch bei Sonnenuntergang ist das Schauspiel noch beeindruckender – die sich im Wasser spiegelnden Flamingos vor einem in allen Kitschfarben leuchtenden Salzsee und in der Ferne glitzernden Vulkanen.

Lagunen des Altiplano: Meñiques und Miscanti

Die Altiplano-Lagunen Meñiques und Miscanti

Lagunas del AltiplanoDie Tour zu den Altiplano Lagunen Meñiques und Miscanti ist eine der schönsten Touren von San Pedro aus und lässt sich wunderbar mit der vorherigen Tour nach Toconao und zum Lago Chaxa verbinden, denn dort haben Sie bereits ein Drittel der Strecke zurückgelegt (Entfernung von San Pedro insgesamt 115km). Sie fahren vom Lago Chaxa aus direkt am Lagunas del AltiplanoSalar de Atacama entlang Richtung Süden und nehmen nach einer Weile den Abzweig nach Socaire – ebenfalls wegen seiner Kolonialkirche bekannt, wo Sie wieder auf die Hauptstrasse gelangen. Von dort aus folgen Sie der Ruta 23, die dann zunehmend steil ansteigt und ein immer grossartigeres Bergpanorama bietet mit vereinzelten kleinen Lamaherden an der Strasse. Nach Lagunas Altiplanoweiteren 21km nehmen Sie einen ausgeschilderten Abzweig, der Sie über eine Schotterstrasse noch weitere 7km bergauf führt.
Im Osten erheben sich die beeindruckenden Gipfel des Cerro Miscanti (5622m) und des Cerro Meñiques (5910m) und zwischen ihnen liegen die beiden wunderschönen gleichnamigen Lagunen. Das Wasser ist tiefblau mit weissglitzernden Salzkristallen an den Rändern der Lagunen und auf den Gipfeln liegt ein Hauch von Schnee. Die Aussichten sind phantastisch, aber Sie sollten sich warm anziehen, dort oben ist es bitterkalt und es weht ein eisiger Wind.

Das obere Loa-Tal

Das obere Loa-Tal

Atacama Panorama Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, kann sich diese Tour für den letzten Tag aufheben und wunderbar mit dem Besuch der Geysire El Tatio verbinden. Sie fahren im Anschluss dann nicht zurück nach San Pedro de Atacama, sondern über das obere Loa Tal zurück nach Calama (ca. 200km). Das Quellgebiet des Rio Loa erlaubt Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die Chiu Chiu - KolonialkircheKultur der Hochandenvölker.

Von den Geysiren aus geht es auf teils gut ausgebauten und teils ausgesetzten Pisten zu den malerischen Aymara-Dörfern Caspana und Toconce – zwei Siedlungen, die von der Lamazucht und dem Terassenfeldbau leben. Weiter geht die Fahrt vorbei an tief ausgeschnittenen Canyons durch das Dorf Ayquina. Chiu Chiu - KolonialkircheUnbedingt anhalten sollten Sie dann in dem etwa 30km vor Calama liegenden Örtchen Chiu Chiu mit seiner berühmten Kirche. Der Ort liegt auf 2525m am historischen Inkapfad und seine Kolonialkirche ist seit 1951 ein Nationalmonument Chiles. Sie wurde 1611 errichtet und ist von einer Mauer umgeben. Über dem Haupteingang erheben sich zwei nicht sehr hohe Glockentürme mit je einem Kreuz auf der Spitze. Bemerkenswert ist jedoch vor allem die zweiflügelige und aus Kaktusholz gefertigte Eingangstür. Da nur besonders große und alte Kakteen so etwas wie schmale Bretter ergeben, band man diese – in Ermangelung von Metallnägeln – mit Lederriemen zusammen und fertigte daraus das Türblatt dieser Kirche.

Tourangebote

Hier finden Sie Tourangebote von zwei verschiedenen Anbietern. Die Touren des erstgenannten Anbieters sind offen für alle Gäste, unabhängig von ihrer Hotelwahl. Die Touren des zweiten Anbieters sind nur offen für Gäste, die im Hotel Kimal oder im Poblado Kimal wohnen. Informationen zu beiden Hotels finden Sie unter dem TAB Hotels.
Mit unserem Währungsrechner können Sie die Dollarpreise in Schweizer Franken oder Euro umrechnen.

Tagestouren von San Pedro bei freier Hotelwahl

Tagestouren von San Pedro bei freier Hotelwahl

Die nachfolgenden Touren werden von einer sehr professionellen Agentur vor Ort durchgeführt, sind von höchster Qualität und werden von sehr guten Guides begleitet. Die Fahrzeuge sind Mercedes Sprinter o.ä. und die Gruppengrösse liegt zwischen 10-15 Teilnehmern. Die angegebenen Uhrzeiten gelten aktuell für die Wintersaison und variieren je nach Jahreszeit.

Privattouren sind ebenfalls möglich, Preise auf Anfrage!

Tourangebote San Pedro de Atacama:

Valle del la Luna (Tal des Mondes): Nachmittag von ca. 14:30-19:30 Uhr. Geführte einfache Wanderungen durch die farbenfrohe Geologie der Salzkordillere, die sich aus erodierenden Salzen und Mineralien zusammensetzt. Schluchten mit Wänden aus knisternden Steinsalzen, warme Sanddünen zum herunterschlittern oder laufen, dramatische Schattenspiele und optische Täuschungen – hier finden Sie tolle Fotomotive! Und beim Sonnenuntergang über dem zentralen Krater des Mondtales mit phantastischer Sicht auf die Bergkette im Hintergrund werden Sie sich fühlen wie auf einem anderen Planeten.

Preis bis Nov 2017


USD 50 p.P.

zzgl. Eintritt Valle de la Luna: USD 10 p.P.


Salar de Atacama / Altiplano Lagunen: Kompletter Tag von ca. 07:00-17:00 Uhr.
Zunächst geht es zum Lago Chaxa im Salar de Atacama, welcher Lebensraum vieler Vögel, allem voran Flamingos ist. Anschliessend geht es weiter zu den Altiplano Lagunen Miscanti y Meñiques (4.200m) sowie zur Lagune Tuyajto mit ihren Piedras Rojas (Roten Steinen) – ein überraschender Ort, der wie mit Pastellfarben gemalt zu Füssen der Vulkane liegt. Ausserdem gibt es Zwischenhalts in den Orten Socaire und Toconao. Überall haben Sie ausreichend Zeit zum umherspazieren, fotografieren und zum geniessen dieser unglaublich kontrastreichen Landschaften.

Preis bis Nov 2017


USD 132 p.P.

zzgl. Eintritte: USD 12 p.P.
Inklusive: Frühstück & Mittag


Geysire El Tatio: Tour von ca. 05:00-13:00 Uhr.
Früh am Morgen brechen Sie von San Pedro auf, um pünktlich bei Sonnenaufgang an den Geysiren El Tatio (4300m) zu sein und deren beeindruckende geothermische Aktivität zu bewundern. Es zischt, dampft und sprudelt an allen Ecken. Anschliessend haben Sie die Möglichkeit im heissen Thermalwasser zu baden und zu frühstücken. Auf dem Rückweg können Sie die tolle Landschaft und die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt geniessen – ganz besonders während einer kleinen Wanderung in der Schlucht von Guatin zwischen Riesenkakteen.

Preis bis Nov 2017


USD 107 p.P.

zzgl. Eintritt Geysire El Tatio: USD 15 p.P.
Inklusive: Frühstück & Thermalbad


Laguna Cejar & Laguna Tebinquinche: Nachmittagstour von ca. 14:30-20:00 Uhr.
Sie besuchen zunächst die Laguna Cejar am Nordende des Salar de Atacama, wo Sie baden können. Der Salzgehalt des Sees von über 40% lässt den Körper an der Oberfläche schwimmen wie im Toten Meer. Nach dieser aussergewöhnlichen Erfahrung geht es weiter zu den Ojos del Salar (Augen des Salzsees) – zwei kreisrunde, nebeneinander angeordnete natürliche Wasserbecken mitten im Salzsee, die Süßwasser enthalten. Und zu guter Letzt fahren Sie zur Laguna Tebinquinche, die etwas ganz besonderes ist: Nur in den Monaten November und Dezember enthält sie Wasser. Während der übrigen Zeit ist nur das weiße Salz zu sehen. Hier bleiben Sie bei einem typischen chilenischen Aperitiv bis zum Sonnenuntergang, der die prächtigen Bergkulisse der Anden in wunderschönes Licht tauchen wird.

Preis bis Nov 2017


USD 50 p.P.

zzgl. Eintritte: USD 28 p.P.
Inklusive: Tisch mit Snacks zum Aperitivo


Salar de Tara: Komplette Tagestour von ca. 08:30-17:00 Uhr.
Über die Bergketten geht es zur grossen Caldera (Kessel) der Pacana, nahe der bolivianischen und argentinischen Grenzen. Grosse Teile der Strecke sind off-road. Sie besuchen u.a. die „Monjes de la Pacana“ (Mönche der Pacana) – grosse Felsformationen auf 4600m Höhe, die im Wüstensand stehen und Überbleibsel früherer Vulkane sind. Nachdem der 5200 Meter hohe Pass überquert ist, erreichen Sie den Salzsee Salar de Tara mit seinen Flamingos, der auf 4400 Höhenmetern liegt.

Preis bis Nov 2017


USD 188 p.P.

Inklusive:
hausgemachtes Mittag mit einem guten Glas Wein

Tagestouren von San Pedro bei Unterkunft in den Kimal-Hotels

Tagestouren von San Pedro bei Unterkunft in den Kimal-Hotels

Der Vorteil der nachfolgenden Touren ist, dass ausschliesslich Gäste der Kimal-Hotels mitfahren und somit das zeitraubende Einsammeln der Teilnehmer von verschiedenen Hotels entfällt und Sie direkt von Ihrem Hotel zu Ihrem Tourziel aufbrechen. Maximal 9 Personen sind pro Mini-Van unterwegs. Die Touren können sowohl als Gruppentour sowie auch als Privattour unternommen werden.

Tourangebote San Pedro de Atacama:

Valle del la Luna (Tal des Mondes): Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Das Valle de la Luna (Tal des Mondes) erstreckt sich ca. 12km westlich von San Pedro de Atacama und ist eines der trockensten Gebiete der Erde. An manchen Stellen hat es seit über 100 Jahren nicht geregnet. Seinen Namen verdankt das Tal seinem an die Mondoberfläche erinnernden Aussehen. Von seiner schönsten Seite zeigt sich das Tal bei Sonnenuntergang, wenn die Sandkristalle und Mineralien von der Abendsonne in Farben aller möglichen Schattierungen getaucht werden.


Salar de Atacama: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Es geht zunächst etwa 30km südwärts zum kleinen Ort Toconao, bekannt für seinen Konstruktionen aus dem Vulkangestein Liparita. Sie lernen die berühmte Kolonialkirche mit ihrem freistehenden dreistufigen Glockenturm, die Plaza und das Kunsthandwerk des Dorfes kennen. Anschliessend besuchen Sie das Valle de Jerez – eine kleine Oase in der Wüste mit Obstgärten und satten grünen Feigenbäumen. Von dort aus geht es weiter zur Laguna Chaxa, einem malerischen Flamingo-Paradies auf dem Salar de Atacama.


Archäologische Geschichtszeugnisse der Atacameños: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Auf dieser Tour besuchen Sie zwei Orte von grosser geschichtlicher Bedeutung: Die Ruinen der Festung Quitor (Pukará de Quitor) und das Dorf Aldea de Tulor. Die Festung von Quito stammt aus dem 12.Jh., wurde später zum Rückzugsort der damals hier herrschenden Inkas und wurde 1540 von Francisco de Aguirre blutig erobert. Die Festung liegt 3km von San Pedro entfernt und zieht sich in Terassen einen Hügel hinauf, von dem man oben einen guten Blick über die gesamte Oase um San Pedro de Atacama bis weit über den weiss glänzenden Salar de Atacama geniessen kann.
Das Dorf Aldea de Tulor ist ein 3000 Jahre altes Dorf, dessen Überreste von einer eigens für Besucher angelegte Plattform aus besichtig werden können. Das Dorf bestand aus ca. zwei Dutzend runden Lehmhütten, in denen Menschen von ca. 800 v.Chr. bis 500 n. Chr. lebten.


Geysire El Tatio: Tour von ca. 05:30 -12:30 Uhr.
Früh am Morgen Aufbruch in San Pedro de Atacama, damit Sie zum Sonnenaufgang bei der Geysiren El Tatio sind und dort die Fumarolen bestaunen können. Anschliessend erwartet Sie ein gutes Frühstücksbuffet. Auf dem Rückweg gibt es verschiedene Fotostopps, sowie einen Halt in der malerischen Siedlung Machuca, dem höchsten Dorf der Region.


Thermalquellen Puritama: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
In einer Schlucht von viel Vegetation umgeben gibt es 8 natürliche Thermalwasserbecken mit ca. 33°C Wassertemperatur. Ein exzellenter Ort, um sich bei einem Aperitivo zu entspannen.


Petroglyphen & Salar de Atacama: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Im Dorf Talabre (3200m) sehen Sie die charakteristischen Konstruktionen aus Vulkangestein, landwirtschaftliche Anbauterassen sowie beeindruckenden Petroglyphen. Dann unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Kezala Schlucht mit vielen Zeichnungen der Licanantai, den Vorfahren der Region. Im Anschluss daran geht es per Auto zur Laguna Chaxa, einem wunderschönen Flamingo-Paradies auf dem Salar de Atacama.


Valle del Arcoiris (Regenbogental) & Petroglyphen: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Diese Halbtagestour beginnt mit einem Besuch der Felszeichnungen von Yerbas Buenas – Bilder von Tieren, Menschen und geometrischen Figuren, die von den Atacameños hier vor langer Zeit (ca. 1200 AC) hinterlassen wurden. Danach geht es weiter zum Valle del Arcoiris, dessen bizarre Felsformationen vom scharfen Wüstenwind geschliffen, in den verschiedensten Farben von tiefrot über weiss bis smaragdgrün leuchten. Ein faszinierendes Erlebnis.


Salar de Tara: Ganztagestagestour ca. 09:00-17:00 Uhr
Diese Tour führt Sie hoch in die Anden, wo Sie einmalige Landschaften geniessen können und tolle Fotos machen. Über die Bergketten geht es zur grossen Caldera (Kessel) der Pacana, nahe der bolivianischen und argentinischen Grenzen. Grosse Teile der Strecke sind off-road. Sie besuchen u.a. die „Monjes de la Pacana“ (Mönche der Pacana) – grosse Felsformationen auf 4600m Höhe, die im Wüstensand stehen und Überbleibsel früherer Vulkane sind. Nachdem der 5200 Meter hohe Pass überquert ist, erreichen Sie den Salzsee Salar de Tara mit seinen Flamingos, der auf 4400 Höhenmetern liegt.


Laguna Cejar & Laguna Tebinquinche: Halbtagestour – vormittags oder nachmittags möglich
Sie besuchen zunächst die Laguna Cejar am Nordende des Salar de Atacama, wo Sie baden können. Der Salzgehalt des Sees von über 40% lässt den Körper an der Oberfläche schwimmen wie im Toten Meer. Nach dieser aussergewöhnlichen Erfahrung geht es weiter zu den Ojos del Salar (Augen des Salzsees) – zwei kreisrunde, nebeneinander angeordnete natürliche Wasserbecken mitten im Salzsee, die Süßwasser enthalten. Und zu guter Letzt fahren Sie zur Laguna Tebinquinche, die etwas ganz besonderes ist: Nur in den Monaten November und Dezember enthält sie Wasser. Während der übrigen Zeit ist nur das weiße Salz zu sehen. Hier bleiben Sie bei einem typischen chilenischen Aperitiv bis zum Sonnenuntergang, der die prächtigen Bergkulisse der Anden in wunderschönes Licht tauchen wird.


Altiplano Lagunen: Ganztagestagestour ca. 09:00-17:00 Uhr
Erster Stopp auf dieser Tour ist das aus weissem Vulkangestein erbaute Dorf Toconao, wo Sie die berühmte Kolonialkirche und die nähere Umgebung kennenlernen. Anschliessend gelangen Sie zum Dorf Socaire (ca. 3000m), bekannt für seine Landwirtschaftsterassen. Anschliessend geht es weiter zu den Altiplano Lagunen Miscanti y Meñiques (4.200m) mit unglaublich beeindruckenden Landschaften und Farben.

Diese Tour kann erweitert werden um einen Besuch der Lagune Chaxa.

Mietwagenreise

Wir stellen Ihnen Ihre Mietwagentour individuell zusammen und je nachdem, wie Sie Ihre Tour gestalten möchten variieren die Preise. Zu empfehlen ist eine Aufenthaltsdauer von 4-5 Tagen in San Pedro de Atacama. Durch einen Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserem Vorschlag für Ihre Mietwagenreise von 4-5 Tagen.

Mietwagenreise Atacama

Hotels San Pedro

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige von uns empfohlene Hotels in San Pedro de Atacama vor, die Sie selbstverständlich über uns buchen können.

Hotel Altiplanico San Pedro de Atacama - Doppelzimmer ab USD 240

Hotel Altiplanico San Pedro de Atacama

Hotel Altiplanico San PedroDas Hotel Altiplanico San Pedro de Atacama wurde regionaltypisch aus Adobe, Steinen, Stroh und Holz im Stil eines Altiplano Dorfes erbaut und schmiegt sich perfekt in die Umgebung ein. Jedes Zimmer ist anders und einzigartig. Das Hotel strahlt eine unglaubliche Ruhe aus und Sie können von dort aus den beeindruckenden Vulkan Licancabur bewundern. Das Altiplanico besticht durch eine moderne Inneneinrichtung, einen Außenpool, einen Whirlpool und bietet aus jedem Winkel eine herrliche Aussicht auf die Landschaft.  In den öffentlichen Bereichen steht Ihnen WLAN kostenfrei zur Verfügung. Jeden Tag erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück mit regionalen Produkten und auch das Hotelrestaurant lädt zu einem Besuch ein. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Preise – gültig bis Februar 2018

EZ StandardEZ SuperiorEinzel SuiteDZ StandardDZ SuperiorDZ SuiteFamilieDreierExtrabett
USD 180USD 240USD 280USD 240USD 280USD 320USD 380USD 280USD 40

Die Preise beinhalten Frühstücksbuffet.

Bilder-Galerie Hotel Altiplanico San Pedro de Atacama

Hotel Kimal - Doppelzimmer ab USD 220

Hotel Kimal

Das Hotel Kimal liegt nahe der Hauptstraße im historischen Zentrum von San Pedro de Atacama und bietet Ihnen einen Garten mit Swimmingpool sowie ein hauseigenes Restaurant. Die im regionalen Stil mit rustikalem Touch erbauten Zimmer des Hotels sind mit Naturmaterialien in Terrakottatönen gestaltet und verfügen über ein eigenes Bad, eine Terrasse, einen Ventilator, Heizung und Minibar. Ein Wellnessbereich lädt mit Massagen und Yoga-Kursen sowie Smoothies und Tees zum Entspannen ein. Zur Begrüssung erwartet Sie ein Willkommenscocktail und jeden Morgen dürfen Sie sich auf ein gutes Frühstücksbuffet freuen. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Preise 2016-2017

EinzelzimmerDoppelzimmerFamilienzimmer als DZ genutztDreierzimmerViererzimmer
inkl. FrühstückUSD 198USD 220USD 250USD 290USD 336
inkl. HalbpensionUSD 228USD 280USD 310USD 380USD 456

Bilder-Galerie Hotel Kimal

Hotel Poblado Kimal - Doppelzimmer ab USD 190

Hotel Poblado Kimal

Das Hotel Poblado Kimal erwartet Sie im historischen Zentrum von San Pedro de Atacama und bietet einen Garten mit einem Pool, ein hauseigenes Restaurant sowie eine eigene Terrasse. Die aus natürlichen Materialien gefertigten geräumigen Cabañas im Poblado Kimal verfügen über eine holzgedeckte Terrasse sowie Ventilatoren, Heizung, eigenes Bad und Minibar.  Im Hotel gibt es einen SPA, in welchem Sie Yogastunden, Massagen, Smoothies und Tees geniessen können.
Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit. Das Restaurant serviert Ihnen regionale und internationale Küche. Die Bar verwöhnt Sie mit Getränken und Snacks. Die Unterkunft heißt Sie mit einem Willkommensgetränk willkommen. WLAN steht Ihnen an der Rezeption, im Restaurant und auf den Terrassenbereichen am Pool kostenfrei zur Verfügung.

Preise 2016 – 2017

2016 inkl. Frühstück2016 inkl. Halbpension2017 inkl. Frühstück
EinzelzimmerUSD 171USD 201USD 188
DoppelzimmerUSD 190USD 250USD 209
Doppel SuperiorUSD 240USD 300USD  264

Bilder-Galerie Hotel Poblado Kimal

Fotos

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken