?> Headerbild

Exzellente Reiseplanung in Ecuador

Liebe Suse, Lieber Reno,

bereits seit einer Woche sind wir wieder zurück in der Schweiz. Natürlich hat es dann einiges zum Erledigen gegeben wie Gartenarbeit, Post, Waschberge etc. Das Wetter hat sich uns super angepasst, es regnete und war kühl. Andy & ich haben auch bereits wieder gearbeitet und dann war noch Lara`s 18. Geburtstag, was auch eine Party wert war.
Jetzt haben wir ausgeschaukelt und das Restwasser in unseren Ohren aus Galapagos wurde erfolgreich beseitigt. Zum Glück haben sie es am Zoll nicht bemerkt, man darf ja nichts ausführen!
Also Ecuador und seine äussert liebenswürdigen und gastfreundlichen Menschen haben uns mega beeindruckt. Die wunderbaren Landschaften und die grosse Vielfalt auf kleinem Raum sind einzigartig. Wir sind sehr beeindruckt und es hat uns allen extrem gut gefallen.
Deine Reiseplanung war sehr durchdacht und alles hat prima und pünktlich geklappt. Kompliment! Wir erhielten einen Einblick von der Sierra, vom Amazonas und von Galapagos. Du hast das Maximum aus diesen 3 Wochen geholt. Auch die einheimischen Führer & Fahrer waren alle lobenswert.
Länger ist natürlich immer besser. Dank Reno haben wir sehr viel über Land, Leute und System erfahren. Herzlichen Dank.

Cuyabeno hat uns sehr gut gefallen, wir hatten auch Glück in Sachen Regen. Nur einmal, als wir morgens die Frau des Stammes besuchten, zum Maniok Brot backen, wurden wir total verschifft. Ansonsten regnete es meistens nachts.
Lara hatte leider am zweiten Tag bei der Wanderung Pech. Wir liefen ins Dickicht hinein, weil Veronica (unser Guide), Tucane gesichtet hatte. Die deutsche Frau vor Lara scheuchte zufällig ein Wespennest auf, worauf Lara mega erschrak und herumfuchtelte, dabei 6x gestochen wurde. Wir hatten zum Glück Medikamente dabei und in der Lodge behandelten sie die Stiche mit einer super Salbe. Lara hatte einen Schock und reagierte recht panisch, aber sie erholte sich dann schnell wieder. Überhaupt waren alle Angestellten sehr, sehr nett und hilfsbereit. Das Essen war sehr fein, das Programm attraktiv und gut ausgewogen. Andy & ich waren auch Baden in der Lagune. Auf der Nachtwanderung sahen wir eine Tarantel am Baum. Sehr beeindruckend. Wir sahen viele Vögel, versch. Schlangen, Affen und Flussdelphine.

Galapagos ist natürlich ein äusserst spezielles Erlebnis. Eigentlich kann man es gar nicht beschreiben. Man muss es mit den eigenen Augen gesehen haben.
Das Schiff (Lonesome George) war für uns völlig okay, die Kabinen sauber, das Essen wirklich fein & reichlich, die Crew sehr liebenswert, hilfsbereit und witzig. Nach 3 Nächten gings ja wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo die Gruppe und der Guide wechselten. Wären wir nicht länger geblieben, wären wir wohl eher enttäuscht gewesen. Der 2. Teil der Route war dann viel spektakulärer und schöner. Wir konnten mit Seelöwen schwimmen und schnorchelten mit den Riesenschildkröten. Das war wunderbar. Die Zusammensetzung der Gruppe hat gepasst. Der 2. Guide war eher speziell, er inszenierte sich gerne selber und schwatzte viel zu viel. Er war dann jedoch unpünktlich für die Landgänge und vergass einmal sogar sein Schnorchel Equipment. Da haben wir dann das Trinkgeld angepasst.
Mit den Wetsuits hat es nicht ganz geklappt. Falsche Grössen und lang statt kurz. Wir konnten aber dann tauschen und waren sogar froh um die langen, das Wasser war nämlich sehr kalt.
Das Meer war sehr unruhig und es schaukelte extrem stark, ab dem 4. Tag immer mehr. Wir waren froh um unsere Tabletten.
Das einzige was uns störte, war der Dieselgestank des Motors. Wir wären natürlich viel lieber gesegelt, was ja auch viel umweltschonender wäre.

Das Hotel in Guayaquil war eine gute Wahl. Wir liefen den ganzen Malecon ab bis zum Leuchtturm, sahen die Kathedrale und den Iguana Park. Ein prima Ausklang.

Für die exzellente Reiseplanung und den herzlichen Empfang bei Euch nochmals ganz herzlichen Dank. Wir werden noch lange davon schwärmen und in Erinnerungen schwelgen.
Es würde uns sehr freuen, Euch allenfalls in Zürich kurz zu treffen während Eures Aufenthalts.
Wir wünschen Euch auch erholsame Ferien und grüssen herzlich

Sandra, Andreas, Lara & Noemi (August 2017)