Headerbild

Galapagos erleben wie vor 20-30 Jahren

Die einmalige Chance Galapagos zu erleben, wie zuletzt vor 20-30 Jahren…

Liebe Leser,

bevor Sie in den nächsten Tagen mit Weihnachtspost überschüttet werden, wünschen wir von Handmade Travel Ihnen trotz der widrigen Umstände eine schöne und besinnliche restliche Adventszeit sowie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, welches ja nur besser werden kann!

Und vielleicht haben Sie ja Lust, sich selbst ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art zu gönnen!? Aktuell haben Sie die unglaubliche und einmalige Gelegenheit, die Galapagos Inseln nach der langen touristischen Zwangspause auf eine Art zu erleben, wie es zuletzt vor 20-30 Jahren möglich war. Wer hätte sowas für möglich gehalten!? Und dieses Privileg gibt es aktuell noch zu so günstigen Preisen und Konditionen, wie schon seit vielen Jahren nicht. Besonders hervor heben möchte ich das 2×1 Angebot meiner Lieblingsyacht, der Angelito. Die Details finden Sie hier. Momentan gilt dieses tolle Angebot nur für Buchungen bis Ende Dezember – ich halte es aber für durchaus wahrscheinlich, dass wir diesen Zeitraum auch noch verlängern können.

Abgesehen von diesem Angebot haben aber sehr viele Galapagos Kreuzfahrtyachten und Urwald-Lodges noch für 1-2 Monate extrem günstige Preise und Buchungskonditionen für Buchungen im kommenden Jahr. Diese alle hier aufzuzählen, würde zu weit führen – aber bei Interesse kontaktieren Sie uns gern. So günstig wir derzeit kommen Sie unter Garantie nie wieder nach Ecuador und Galapagos. Und das schöne ist – für die günstigen Preise ist nur der Buchungszeitraum relevant – nicht das Reisedatum, sofern die Reise im Jahr 2021 stattfindet!

Ecuador ist zu Pandemiezeiten ein weitaus sichereres Reiseland, als Sie wahrscheinlich glauben. Im Gegensatz zu den beliebten südeuropäischen Reiseländern gibt es in Ecuador weder Partytourismus, noch überfüllte Touristenattraktionen oder sonstige Situationen, in denen Sie anderen nicht aus dem Weg gehen könnten. Unsere Hotels und Kreuzfahrtyachten sind klein und setzen auf vorbildliche Weise Corona-Hygiene-Regeln um. Auf dem Festland sind Sie nicht in öffentlichem Transport unterwegs, sondern in einem privaten Auto. Und es besteht wirklich kaum die Notwendigkeit fremden Menschen gefährlich nahe zu kommen.  Gern empfehle ich Ihnen zur Lektüre den Reisebericht eines Kollegen der „Konkurrenz“, der im November nach Ecuador reiste für eine Galapagoskreuzfahrt (übrigens just auf der Angelito). Sie trägt den passenden Titel „Habe mich auf den Galapagos Inseln sicherer als in Europa gefühlt„. Ich hoffe zwar sehr, dass Sie nach dem Lesen nicht zur Konkurrenz abwandern 😉 – aber wo er recht hat, hat er recht.

Die Corona-Zahlen sinken in Ecuador seit Monaten. Und ebenso wie Europa wird Ecuador im Januar mit den ersten Corona-Schutzimpfungen beginnen. Wenn man den Nachrichten glauben darf, sind bereits ab März sogar flächendeckende Impfungen geplant. So unglaublich das klingen mag – aber wer weiss? Ecuador ist immer wieder für Überraschungen gut…

Also – sollten Sie in absehbarer Zukunft eine Ecuador-Reise geplant haben, dann haben Sie noch für voraussichtlich 1-2 Monate die Chance, diese so günstig wie nie wieder zu bekommen. Sobald die Nachfrage wieder steigt, klettern auch sofort die Preise wieder auf ihr ursprüngliches Niveau. Und vielleicht geht das jetzt schneller als gedacht… Es gibt Licht am Ende des Tunnels! Und vielleicht haben Sie über die diesjährigen ruhigeren Festtage ja Lust und Zeit, von Galapagos zu träumen und Taten folgen zu lassen…?

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und bleiben Sie gesund!
herzliche Grüße von Ihrem Handmade-Travel-Team!