?> Headerbild

Auf die Galapagos Inseln reisen

Nirgendwo sonst auf der Welt können Sie eine derart einzigartige Tierwelt so unmittelbar in ihrem natürlichen Lebensraum und aus nächster Nähe erleben, wie auf den Galapagos Inseln!

Etwa 40% der dortigen Tierarten kommen ausschließlich auf Galapagos vor. Das Galapagos Inselparadies ist einer der bedeutendsten Nationalparks der Welt und gehört zum UNESCO Welt-Naturerbe. Das rund 1000km vor der ecuadorianischen Küste gelegene Galapagos Archipel besteht aus 14 größeren und 8 kleineren Inseln sowie ca. 40 winzigen Eilanden.

Wenn Sie auf den Galapagos Inseln Urlaub machen möchten, können Sie auf einer Galapagos-Kreuzfahrt eine Auswahl an Galapagos Inseln besuchen. Dazu gehören u.a. San Cristobal, Espanola, Floreana, Santa Cruz, Plazas, Santa Fé, Bartholomé, Isabela, Fernandina, Genovesa und Rábida.

Unter „Auf die Galapagos Inseln Reisen. Die Inseln im Überblick.“ finden Sie eine kleine Beschreibung der einzelnen Inseln, die während eines Galapagos Urlaubs besucht werden können.

Am empfehlenswertesten ist eine Galapagos Kreuzfahrt – aber auch ein Galapagos Inselhüpfen ist eine Alternative, bei der allerdings überwiegend nur die bewohnten Galapagos Inseln besucht werden.