Headerbild

Allgemein

Baggern, bohren, bauen. Ölförderung statt Umweltschutz im ecuadorianischen Yasuní-Nationalpark

Autor: Sven Schaller – Februar 2014 Seit dem 15.08.2013 wird in einem der wichtigsten hotspots der Biodiversität weltweit wieder gebaut, gebohrt, gehämmert: Der Yasuní-Nationalpark wird erschlossen. Vielmehr, das unter ihm liegende Öl. Und damit obsiegt einmal mehr die schizophrene Logik der kapitalistischen Expansion. Für die kurzfristige Verheißung von Wachstum und Energienachschub für den globalen Motor… Weiterlesen

Ökologischer Flughafen auf den Galápagos Inseln

Auf der Insel Baltra im Galápagos-Archipel (auch „Insel der Leguane“ genannt) wird der weltweit erste ökologische Flughafen konstruiert. Das 20 Mio.-Dollar-Projekt wird von der argentinischen „Cooperacion America“ umgesetzt. Klimaanlagen und Elektrizität werden im neuen Flughafengebäude durch die natürliche Brise der Insel und Solarenergie ersetzt, die Flugbahnen werden durch hellen Asphalt die Erwärmung reduzieren, die Sonneneinstrahlung… Weiterlesen

1 6 7 8